Channel & Co. - meine Kommentare

 

22. August 2015



Heute mal wieder einige Gedanken zur Zeit bzw. zum Zeitgeschehen.

Nun ist es mal wieder so weit. Eine Weltuntergangsstimmung macht sich breit.

Es gibt verschiedene Daten schon dafür.

 

Der 13. und / oder der 23. September 2015.

 

Es werden verschiedene Szenarien dazu zusammengetragen und der Weltuntergang steht nun fest. Und CERN soll auch eine Rolle spielen sowie auch jüdische Feiertage oder so ähnlich. Es ist auch mal wieder von einem Kometen-Einschlag die Rede, wie auch schon öfters davor.

Die Sache mit CERN, so denke ich, hat ganz andere Hintergründe, als der Menschheit mitgeteilt wird. Es mag um Dimensionen gehen, um eine Toröffnung, da scheinen sich die meisten einig zu sein.

 

ABER - es gibt 2 Versionen nun davon - eine Toröffnungsvariante und eine Toroffenhaltungsvariante. Mit anderen Worten - es muß also nicht immer alles stimmen, was der Menschheit so vorgesetzt wird, gerade im Netz.

Ich denke zurück an den 24.12.2012 - wieviele Menschen haben das Ende der Welt erwartet - und was ist passiert ? - einfach gar nichts - jedenfalls nichts, was mit einem Szenarium erwartet wurde.

Gechannelt wird ja viel - damals wie heute - die werden einfach nicht müde die Menschheit mit ihrem ach so tollen Wissen zu beglücken.

Und ich vergaß noch den EURO - wird er nun crashen oder nicht ? - das Geldsystem wäre am Ende usw. Eine Währungsumstellung steht wohl ins Haus, aber ob das an einem dieser 2 Tage geschehen wird ... die Währungshaie wissen da wohl eher das Datum und ich denke nicht, daß sie es so offen ankündigen werden.


Falls es einen EURO-Crash geben sollte, dann wird der eher unerwartet kommen und fraglich ist, ob das dieses Jahr schon geschehen wird. Möglich ist natürlich alles, aber wie wahrscheinlich ist es ?

Wie auch immer - bald werden diese Daten uns erreichen - der angebliche heiße September 2015 wird kommen und dann sind wir alle schlauer und was auch immer ....

Eine Lebensmittelbevorratung kann nicht schaden, aber über einen längeren Zeitraum kaum möglich.

Ein bisschen Gold und Silber sammeln kann auch eine gute Idee sein, aber in einer echten Krise leider nicht eßbar.

Einen Notfallrucksack ist auch eine gute Idee. Es gibt so viele Seiten dazu ... ein jeder möge sich da schlau machen. Es gibt Wasserfilter - sehr günstig - hilft natürlich nicht bei chemischer Verschmutzung.

Ansonsten wollte ich noch sagen, daß ich nicht an Atombomben glaube. Ich halte auch das für einen Angstprogramm.

Thema: Flache Erde - ein jeder möge sich mal mit dem Thema beschäftigen - warum auch immer es im Netz jetzt auftaucht, es ist interessant. Weil es viele Angstszenarien über den Haufen wirft.

Also falls die Erde flach ist, dann ist sie ja kein Ball und Kometen kommen nicht aus dem All und fallen auf den Erdball, wenn er kein Ball ist.

Wer weiß - vielleicht ist alles hier nur ein großer Sandkasten, wo wir Krieg und Frieden spielen.

Macht Euch nicht verrückt - was auch immer kommen mag - es wird doch nicht alles so heiß gegessen wie es gekocht wird.

Also dann - seid vorbereitet, aber verfallt nicht in Panik.

Die NWO - ach ja - sind wir nicht schon längst drin? Was soll da noch anders werden? Läuft doch alles schon nach deren Plan.

Der Frosch badet bereits im sehr warmen Wasser ;-)

Kokania

 

 

 

 

 

 

08.09.2014

Wie die Zeit doch vergeht. Fast ist schon wieder ein Jahr vergangen. Noch immer ist vom Euro-Crash keine Spur. Alle Spielfiguren im Spiel spielen noch mit. Naja, fast alle. Manchmal werden auch mal welche ausgetauscht, die nicht auf Linie sind.

Die Channelings machen auch weiter wie gehabt. Der große Aufstieg soll ja immer noch kommen. Was auch immer da noch fehlen sollte, es werden immer neue Ausreden gefunden. Es ist wirklich zur Religion mutiert.

Es wird viel vom Erwachen der Menschen geprochen. Ja, klar ... kann schon sein. Wer auch immer da erwacht, darf sich Mensch nennen. Die Erwachten können nicht verstehen warum der Rest der Menschheit so schläft und bemühen sich wie und wo sie können, um sie aufzuwecken.

Mir ist noch was aufgefallen. Wo vor ca. 30 Jahren die verdorbene Menschheit (d.h. nur noch Bioroboter) bei 60% lag, so liegt sie heute bei 85-90%. Infos dazu sind nur wenig im Netz zu lesen. Aber die Dunkelheit hat sich ausgebreitet.

Es wird aber in Channelings und von geistigen Lehrern immer wieder berichtet, daß die Lichtseite genauso stark zunehmen müsse, um den Ausgleich darzustellen. Ja, mag sein.

Wer sich mal mit der Realität beschäftigt, muß feststellen wie viele Menschen unterwegs sind von einem Land zu anderen. Es gibt so viele tausende Menschen an Verlierern. Es ist ein trauriges Spiel, daß mit anzusehen.

Immer mehr Länder werden zum Kriegsschauplatz. Leid, Schmerz und unendliche Traurigkeit beherrschen diese Länder. So was wie das Wort "Wohlstand" wird zum Phantasiegebilde.

In den Channelings vermisse ich das Hintergrundwissen bzw. das Hintergrundgeschehen. Es wird da und da mal was berichtet, aber es fehlt ein gewisser Teil. Es ist das was hinter allem steckt und die Strippen wirklich zieht.

Manchmal wird in Channelings von der verkommenen Menschheit gesprochen, die sich nicht wehrt und zuläßt das der Planet so langsam vor die Hunde geht. Sozusagen ist die gesamte Menschheit selbst Schuld daran, daß alles so verkommt und die Umwelt immer giftiger wird.

Aber ist das wirklich so? Das ist hier die große Frage.

Wenn die beseelten Menschen alles sehen könnten, was jenseits der 5 Sinne liegt, würden sie vielleicht nicht alles zulassen. Vielleicht. Niemand weiß das mit Bestimmtheit. Diese Chance wurde leider nicht eingerichtet - nicht zugelassen.

So viel ich weiß gibt es Dimensionstore, wo Dunkelwesen ständig reinkommen. Wo die sind - das ist gar nicht so schwer zu beantworten - meistens dort wo Krieg ist - oder besser gesagt - immer wieder Krieg ist.

Dann gibt es noch Risse in der Zeit und Veränderungen an den Zeitlinien. Wenn Menschen diese Fähigkeiten hätten, dann könnte man sagen sie seien verkommen. Aber es scheinen keine Menschen zu sein, die diese Fähigkeiten besitzen, um mit echter schwarzer Magie umzugehen. Denn ohne diese kann es nicht funktionieren. Vollkommen unmöglich.

Die Menschen der Erde sind ein friedliches, mitfühlende und liebevolle Geschöpfe, daß keine Kriege führen möchte. So meine Feststellung.

Leider wird es den Menschen madig gemacht über Magie nur nachzudenken. Leider. Aber selbst wenn sie darüber nachdenken würden, so fehlten ihnen noch der Zauberstab. Allein ein paar Formeln zu sprechen, kann niemals ausreichen um Magie zu manifestieren.

Es müssen sein - Gedanken,  Worte und Werke -

Sie - die Dunkelmächte - machen es doch vor ... du mußt nur genau hinschauen, dann kannst du alles vor deiner Nase erkennen - nur mit deinen 5 Sinnen.

Das waren heute mal so meine Gedanken.

Es grüßt wieder wie gehabt

Kokania

 

25.11.2013

 

Ich habe heute mal wieder in gechanneltes gelesen. Oh mein Gott - ja - da ist sie wieder die neue Aufstiegswelle. 2. Versuch sozusagen - ob es wohl diesmal klappt - na da bin ja leicht ermüdend gespannt. Wie oft das schon durch gegeben wurde - von wen auch immer - keine Ahnung. Einer der Channelmedien fängt an und alle anderen springen auf den Zug nach ....Nirgendwo.... gleich auf. Hmm nach Nirgendwo oder Irgendwo - wer weiß - ach ja 5. Dimension - der Aufstieg der Menschheit und der Aufstieg der Erde - ach ja - ich vergaß. Ein Datum gibt es wohl auch schon - Ende November bis Anfang Dezember.

 

Ja, OK ... wir werden sehen, ob sich da was bewahrheitet. Wenn nicht, wird es sicherlich wieder zur Genüge Ausreden geben. Gott hat es verschlafen oder die Dunklen waren doch wieder zu mächtig. Ich muß lachen, die Dunklen, wer auch immer die sind, scheinen wohl mächtiger zu sein als der Gott, von dem die ständig channeln. Was für eine Witzfigur. Wen machen die da bloß zum Gott - zum Schöpfer allen Seins - meine Güte. Da stehen mir doch die Haare zu Berge.

 

Ein neues Finanzsystem soll hochgeladen werden. Naja, gute Idee - bloß worauf genau warten wir denn nun .... warum fangen die denn nicht an ? Meine Antwort: Weil es Ammenmärchen sind - gechannelt von Wölfen im Schafspelz - ach wie putzig ;-)

 

Also dann - das Leben geht weiter - ob es nun REAL ist oder ne ILLUSION - es fühlt sich jedenfalls ziemlich echt an.

 

Die Not und Drangsal wird größer und stärker auf dem Planeten Erde. Eine helfende göttliche Hand oder galaktische Hilfe könnte nicht schaden, aber die haben wahrscheinlich besseres zu tun.

 

ISON - der Super-Komet - bin gespannt, was da passieren wird. Naja, lange kann es ja nicht dauern.

 

Und ewig winkt der Winter mit seinem Schnee und das Murmeltier erwacht.

 

Und der Weihnachtsmann fährt wieder Geschenke mit seinem tollen Himmelsschlitten aus.

 

Menschen mögen Geschichten und Märchen.

 

Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie heute noch .... auf in die NWO oder so ähnlich. Wahrscheinlich bekommen wir irgendwann ein Chip ins Gehirn gesetzt, wo unsere Gedanken auch noch gesteuert werden können. Winke winke - freie Gedanken.

 

Also dann laßt es weihnachten .... und schneien und feiert schön ins nächste Jahr.

 

Kokania

 

 

09. April 2013

http://einfachemeditationen2.wordpress.com/2013/04/09/wer-sind-die-hexenmeister-hinter-dem-vorhang-auf-der-erde/

Ja, der Link muß hier mal sein.

Ist das jetzt schon die erste Einsicht?
Ja, Leute, gechanneltes ist über 90% Müll.
Müll zum schlafen und beruhigen.

Bleib ruhig, denk Frieden und Licht und Liebe und alles wird gut.

Schlaf Schäfchen schlaf ....

Schlafschafe!!!!

Nimm dein Leben in die Hand und lebe!

Hier kommt niemand um uns zu retten ...

Wer sollte das auch sein ?
Es läuft schließlich schon lange so wie es läuft.

Also denke nach.

Warum in aller Welt bin Ich hier?
Wenn du die Antwort gefunden hast, dann handle danach.

In diesem Sinne

gehabt Euch wohl

Kokania

 


05. März 2013


Wie ich schon sagte, die Channeler gehen in die nächste Runde und verklickern so langsam das nächste Datum und falls es mal wieder abgesagt wird, schieben sie gleich eine Erklärung hinterher. So in etwa, tja ihr geliebten Menschenkinder, ward wohl doch nicht lieb genug, sollt euch doch von euren Besitztümern trennen.

Ihr besitzt einfach zu viel.

 

Wen meinen die eigentlich? Was besitzt schon u.a. ein Hartz4ler? Davon soll er sich trennen und dann? Aber auch Rentner und Geringverdiener, die ehe wenig zum Leben haben - wovon genau sollen die sich trennen um aufzusteigen? Schon alles sehr seltsam .... und wohin genau steigen wir dann hin ... ach ja in eine unbekannte 5. Dimension.


Es gibt da ein paar Blogs, die einfach nicht zugeben wollen, daß sie verarscht worden sind bei ihrer Botschaftsübermittlung. Ist auch wirklich peinlich das zugeben zu müssen.

Auf das innere - eigene Gefühl - die Intuition - zu hören, scheint wohl doch sinnervoller denn je.

Ich habe hier ein süßes komisches Video - mögen die Channeler endlich aufwachen und ihr Leben selbst in die Hand nehmen.

 

Kokania

 

 

Heute ist also der 14. Februar 2013.

Der Tag der Verliebten. Woher diese Tradition wohl kommt? Ich weiß es im Moment auch nicht. Ein jeder möge selber recherchieren.  

Die Channeler machen überwiegend weiter wie gehabt. Na was sollten sie auch sonst tun…
Zugeben, daß Ihr Absender vielleicht …. ist? Sie sich geirrt haben könnten. War es doch kein Engel des Lichts oder doch kein Erzengel, der nur dem Licht verpflichtet ist. Hmm.

Naja, das Gequatsche mit dem Aufstieg geht in die 2. Runde. So manche behaupten, daß es bald ein neues Datum geben wird, andere behaupten, daß der Aufstieg in die 5. Dimension schon stattgefunden hätte – und wir es bloß noch nicht gemerkt hätten. Hmm – keine Ahnung wie so was gehen soll. Spekulationen …

Fazit: Einer Jeder hält an seiner Geschichte fest. Warten wir also auf bessere Zeiten auf der einen Seite oder warten wir bis auf eine Zeit, wo alles den Bach runter geht, weil die NWO ihr Ziel erreicht hat.

Wer mag wohl gewinnen? Kann überhaupt einer gewinnen? Ist es ursprünglich überhaupt so angelegt, daß eine Seite gewinnen kann? Fragen über Fragen – wer hat recht…

Wenn alles eine Illusion ist, dann könnte doch das Ende der Illusion schon feststehen?
Alexander Wagandt nennt es eher einen Traum, den wir alle träumen. Interessante Sichtweise – aber 100%ig kann er es auch nicht wissen. Und so gibt jeder seine Meinung zum besten. Der eine kostenlos und der andere kann sogar gut davon leben. Auch das ist einem jeden seine Sache.

Fakt ist, so sehe ich das, daß was immer wir hier tun und erleben, es sich doch sehr real anfühlt. Denen, die die Knete verwalten, die Reichen und Schönen, sind nur wenig besorgt um Nahrung und Unterkunft. Oder doch nicht? Hmm, nunja wie schnell kann sich das Blatt der Geschichte drehen/wenden und der Verlust auch dieser Herrschaften zu Tränenausbrüchen führen, insofern sie dazu in der Lage sind.

Und die Mittelschicht – nun da ging wohl schon vor Jahren das Bibbern los. Mir kommt gerade ein Bild … ein Schiff, daß langsam untergeht. Ja, danke … für die Eingabe.
Die unterste Schicht, längst abgesoffen, die mittlere Schicht gerade beim ertrinken. Und von oben schauen die 10.000 herunter und hoffen einfach, daß das Schiff nicht untergeht. Und so feiern sie weiter auf biegen und brechen, so wie es ihre Rolle verlangt.

Denn ein Jeder spielt die Rolle seines Lebens, die ihm zugedacht wurde oder hat er sie sich sogar ausgesucht. Auch das kann niemand mit Bestimmtheit sagen.

Wie auch immer es weiter geht … es ist eine große Show … die Show des Planeten ERDE.

Kokania

 

 

 

 

Heute ist also der 28.12.2012.

Nun denn, der lang erwartete, besondere Tag - der 21.12.2012 ist verstrichen, ohne daß etwas gravierendes im Weltgeschehen sich verändert hat.

Die Channeler müssen sich nun viel Kritik anhören bzw. lesen. Aber selbst Schuld, warum verbreiten sie auch solche Schauermärchen vom Prinzen und seiner Garde, die alle Menschen retten wollen. Und von Massenlandungen von Ufos von den "Guten" - den Galaktischen - auch genannt - Galaktische Förderation des Lichts. Des Lichts - da muß ich immer lachen - was für ein Licht die wohl meinen ?    ;-)

Ja, ja - Aufstieg - um den ging es. Der Aufstieg der Erde und der Menschheit - einer der Maya-Kalender wurde beendet. Was auch immer das bedeutet ...

Die Erde sollte aufsteigen. Was für ein Quatsch. Das habe ich immer gesagt.

Aber dafür flog ich dann auch aus Foren.

Und nun - "Diese Leute" behaupten immer noch, daß die Erde aufgestiegen ist und auch ein paar Leute dazu.

Das Problem dabei ist einfach, daß das niemand nachprüfen kann.

Es wurde sogar einige Tage davor behauptet, daß es eine Poolverschiebung (Pool-Shifting) gegeben hätte. Das konnte aber leider auch wieder keiner prüfen, weil ja auch die Kompasse sich mit verschoben hätten. Was für eine Geschichte.

Ich sage dann immer - gehts noch ?

3 dunkle und finstere Tage sollte es auch geben. Wofür - wozu ?

Die dunklen Geister aus der 4. Dimension lachen sich immerzu `nen Ast, über so viel Naivität, der ach so schlauen sich selbst ernannten Lichtarbeiter. Nichts gegen Lichtarbeiter im eigentlichen Sinne. Aber hier geht es um Egoschmeicheleien und falsche Informationen von wem auch immer gesendet. Gesendet wurden sie - das glaube ich ihnen - diese Geschichten per Channeling - frag sich bloß, wer der oder die Absender waren.

Einige der Medium-Leute glauben an diese Botschaften, die man ihnen übermittelt hat. Klar doch. Nur haben sie oft vergessen zu prüfen mit wem sie eigentlich kommunizieren. So meine Ansicht. Haben Stimmen gehört und haben sich vollsülzen lassen.

So viele Engel und Erzengel und sogar auch Gott - wow. Und nicht zu vergessen die alten Götter geben auch ihren Senf dazu.

 

So viele außerirdische Leute, von wo auch immer gekommen - parken ihre Raumschiffe zu Massen da draußen im Raum um die Erde. Ja, ja und morgen geht wieder die Sonne auf.

Aber OK - ein Jeder mögen glauben was er will. Auch durchhalten und abwarten genannt. Viel Spaß beim ausharren und warten auf bessere Zeiten.

Ich bin der Meinung - Aufstieg von einzelnen Menschen hat es schon immer gegeben. Das ist nichts Neues. Auch können kleine Gruppen aufsteigen, daß kann ich nicht ausschließen. Fakt ist, daß dieser Mensch oder die Gruppe wirklich bereit dafür ist oder sind und verstanden hat, was es zu verstehen gibt. Anders kann ich auch nicht sagen.

Die Erde ist ein Lernplanet so wie andere Planeten auch. Es gibt hier nichts besonderes auf diesem Planeten, weil alle Planeten einzigartig sind. Es gibt viele Dimensionen, Galaxien und Universen. Viele verschiede Gesetzmäßigkeiten - Wir alle sind zum Lernen hier - oder auch zum Spielen - einfach nur, um was zu tun zu haben.

Die Unendlichkeit des Alls - und und und - was es sonst noch alles gibt - bietet viele Möglichkeiten um zu lernen und zu spielen.

Wenn alles gelernt wurde auf dem Planeten, dann hat man bestanden.
Dann ist man so was wie ein Planetenmeister. Und dann geht es weiter und weiter .... Evolution ... Lernen .... Spaß haben ....

Wer die Dunkelheit nicht kennt, fällt schneller hin. Ist ja klar.
Wir müssen beide Seiten kennenlernen. Leuchtet doch auch ein - oder ?

Naja egal. Ein Jeder möge glauben, was er will. Aus Fehlern kann man ja auch lernen.

Das Jahr hat nur noch ein paar Tage. Ob es ersthafte Veränderungen geben wird - dies ist möglich - aber drauf wetten würde ich persönlich nicht.

Also - Kopf hoch - weitermachen - duchhalten - am Ende gibt es Zeugnisse ;-)

 

Kokania

 



04. August 2012

 

Heute soll also wieder so ein besonderer Tag sein. Der 04.August - Der Tag der mal-wieder-Ankündigung von was auch immer.

Bei den olympischen Spielen - wow - Mr. Obahma - wow - der neue Anführer - von was - NWO oder doch die Guten - GF ? Wird dann auch NESARA ausgerufen von ihm ? Bekommen wir dann alle endlich die große Knete - würde mir auch gern ein Haus kaufen ;-)

Ich weiß es auch nicht. Es wird wieder viel zugesagt und alles ist ja so streng geheim, daß wir nur im Dunklen tappen können. Oder ? Wahrscheinlich wurde wieder alles verhindert - im letzten Moment - und die Galaktische Förderung des Lichts konnte da auch wieder nichts machen - die Armen - dürfen sich ja nicht einmischen - der freie Wille muß schließlich respektiert werden - der freie Wille von den Herrschenden versteht sich ?

Naja, wie dem auch sei - es passiert mal wieder nichts - jedenfalls können wir nichts sehen. Oder seht Ihr was ? Vielleicht habe ich ja mal wieder Tomaten auf den Augen. Ach ja - vielleicht zweifle ich zuviel - bin zu negativ - kann die Aura immer noch nicht richtig sehen. Meditiere auch wirklich viel zu wenig. Ich sollte das dringend ändern.

Bis Ende des Jahres kann noch viel geschehen - Oh ja - fragt sich bloß in welcher Richtung.

Ich hoffe mal, daß das "Project Looking Glass" (Project Camelot) recht hat. Die konnten wohl über das Jahr 2012 nicht hinaus in die Zukunft schauen. Jedenfalls ist da von ungewöhnlichen Dingen die Rede. Von 2 Zeitlinien usw. - müßt Ihr Euch mal reinziehen.

Ich würde mich freuen - das Ende der Matrix - Ende von 3D - ich mach nen Luftsprung - wenn es denn endlich mal kommen sollte.

Für heute aber genug geplaudert

Kokania


 

 

 

19. Juni 2012

 

Heute wieder Gedanken zu den Channelings.

Scheint doch irgendwie mein Lieblingsthema zu sein. Vielleicht auch mein Job - meine Aufgabe...

In Licht-Foren fliege ich meist raus oder muß ehe nur die Klappe halten. Kann ich aber nicht!!! Ich bin unbequem und kann mich da einfach nicht anpassen. Sorry. Naja, hier kann ich mich auslassen. Ist meine Seite.  ;-))

Weiter im Text:
Ich stöbere ganz gerne in den neusten  Botschaften der sogenannten "Galaktischen Förderation des Lichts" und auch anderen. Aber bleiben wir bei dieser Gruppe. Mal nennen sie sich selbst die "Galaktische Förderation des Lichts", mal nur "Galaktische Förderation", aber auch nur "Förderation". Sollen wir das dann wohl selbst ergänzen? Alle Varationen sind zu finden. Darüber sollte ein jeder mal nachdenken. Warum werden Wörter oder Buchstaben verändert oder gar weggelassen? Wo doch jeder einzelne Buchstabe eine eigene Schwingung hat. Das wissen wir doch alle ... erinnert Euch!

Wenn ich an dieses Ergänzungwort denke ... "Licht's", da kommen mir gleich die Illus in den Sinn. Auch sie nennen sich selbst Lichtbringer usw. Ich möchte gar nicht alles hier aufschreiben. Aber nur weil sich jemand .... "des Licht's" nennt, heißt das doch noch lange nicht, daß das auch die Wahrheit ist. DENN wir wissen alle doch alle nur zu gut, wie gelogen und betrogen wird, daß sich die Balken biegen. Zu brechen scheinen sie ja nicht. Die kennen wohl den Knackpunkt ;-)

Also Fazit, gehe ich persönlich davon aus, daß mindestens 95% der Channelings der reinste Betrug ist bzw. nur Betrug sein kann. Warum tun "DIE" das? Ist das wirklich so schwer zu beantworten? .... Na, sie wollen doch, daß alles so bleibt wie es ist .... und noch mehr .... mehr ... Nachteile für uns natürlich.

Naja, und beschäftigt sind die Lichtarbeiter, -Träger und -Krieger damit allemal. Der Honig läuft die Kehle herunter ... im Magen angekommen wird es nicht wirklich verarbeitet .... und ausgeschieden ... naja .... denke dir den Rest .... Es stinkt zum Himmel ... meine Meinung!

Ich persönlich habe was gegen Rituale! Vor allem vorgesetzte bzw. vorgefertige ... von wer weiß wem !!! Die fühlen sich für mich alle nicht gut an. Ich wünschte noch mehr Lichtleute würden Abstand davon nehmen irgend welche Formeln daher zu quatschen - und dann noch mit dem eigenen Namen ergänzen. Widerlich !!!

 

Für was soll das auch gut sein?

Wir sind doch schon göttlich !!!

Wir sind doch OK so wie wir sind !!!

Wie wäre es mit .... in sich gehen ... und im Innersten von jedem Selbst ein paar eigene Worte finden, um für sich selbst Rituale durchzuführen. Wer hindert dich daran?

----------------------------------------------------------------------------------

Ein anderes Thema wäre ... diese ständigen Ankündigungen, die doch nicht eintreffen. Wir hoffen doch alle auf ein Besserung für alle. Aber ich denke wir vertrauen zu viel auf andere vertrauensunwürdige komische Geister, die über unsere Naivität doch nur lachen. Wenn wir uns dann ärgern, wenn wir's merken, dann .... wie lecker doch die Ärger- und Angst- und Verzweiflungsenergien schmecken.

 

Ich höre sie lachen und schmatzen ....

Und sage nur .......Schafe, Schafe, Schafe ... laßt euch scheren und einsperren.

Seid Ihr deshalb hergekommen? Frag Euch das mal ...

Für heute aber genug geplaudert

Kokania

 

 

 

 

Gefahren des Channelings - 16.7.2011 bei bewusst.tv

mit Dagmar Neubronner und Detlef Schönenberg

 

http://www.youtube.com/watch?NR=1&feature=endscreen&v=o9yEPlY-9CM 

 


05.05.2012

 

Ich lese ja viele Channel-Geschichten. So manches halte ich für möglich, anders kann und will ich es mir nicht vorstellen. Ich bin oft am Nachdenken und reinspüren, was könnte wirklich der Wahrheit entsprechen und was ist eindeutig ne Ente.

 

Ich bin weder Hellseher noch ein Medium, so denke ich. Was noch nicht ist ... wer weiß ... kann ja noch werden ... ;-)

 

Nein, mal im Ernst ... das, was ständig berichtet wird ... es kommt nicht ... wir merken nichts davon. Sicherlich passiert im Hintergrund viel, aber was hat der Rest der Menschheit davon, wenn wir es nicht sehen dürfen oder können. Interessante Zeit - es passiere so viel - aber leider hinter verschlossenen Türen - sehr witzig, sage ich da nur.

 

Ach ja, und Termine dürfen auch nicht verraten werden. Könne ja dann was verhindert werden oder dazwischen kommmen. Ich habe das Gefühl, daß auch so ständig was dazwischen kommt. Keiner Ahnung wie sich das nennt. Aber was auch immer angekündigt wird ... es passiert nichts .... einfach nichts.


Ob sich das doch mal plötzlich ändern könnte ... ich wünschte, daß ich es sagen könnte. Aber ich weiß es nicht.

 

Also liebe Gäste und Leser ... das war mein Kommentar für heute. 

 

 

16.04.2012

Der Sheldan Nidle hat auch vor einer Weile behauptet, daß er mit ner Gruppe im Raumschiff fliegen will. Dann sagte er wieder, nur er alleine. Dann wieder mit ausgewählten Leuten. Naja, jedenfalls sollten auch Bilder kommen. Aber es kommt nichts. Warum kann ich nicht sagen. Es wird halt viel gechannelt, bis die Balken krachen .... hahaha... naja, vielleicht kommt ja doch noch was vom Auserwählten Sheldan Nidle, der jede Woche seine Botschaft zum Besten gibt. Oh, die Botschaften verheißen so viel Positives, nur leider verpüfft es ständig, weil nichts real wird. Oder sehe ich das zu negativ ? Daran wird es wohl liegen...

Amüsant finde ich immer wieder ... Lady NADA ... wo NADA doch einfach nur NICHTS heißt. Die nichtssagenden Lady ... die auch vieles Süßes zum Besten gibt.


SANAT Kumara ... ist auch so ein NAME ... SANAT ... drehe ich die Buchstaben sehe ich SATAN .. komisch ... geht wohl nur mir so.


Naja, und aus der Jesus-Figur wird auch so vieles gemacht. So viele andere Namen leiten sich inzwischen schon ab. Es wird einem fast schlecht. Und die Leute glauben immer alles, weil alles so heilig ist oder doch nicht ? Na egal ... JESUS, Joshua, ESU, Jesus Christus, Jesus Christos, Christus-Energie ... alles so viel Worte ... Was kann man da glauben? Aus Maria wird dann die Magdalena, aber auch die Lady Nada. Die Geschichten sind verwirrend. Und ich frage mich oft, wer hat ein Interesse daran, Verwirrung zu stiften ... Denkt mal nach und glaubt nicht immer alles ... Ihr wollt doch keine Schafe sein, oder ?


Zu den Channelings allgemein kann ich nur immer wieder sagen: Leute glaubt nicht alles, was ihr da lest. Es ist allgemeine Endzeitstimmung. Die Würfel werden noch einmal schnell und heftig geworfen. Ein jeder hat es eilig. Man blickt nicht mehr so richtig durch. Immer mehr Schein als Sein ... scheinbar mehr Chaos als Ordnung.

05.04.2012

Habe heute gelesen Christ Michael/Esu oder wie er sich sonst noch nennt, behauptet echt ständig, daß er die Welt, seine Welt, erschaffen hat. Ja, und jetzt ist es mal wieder so weit. Ende des Kasperle Teathers. Na, schau wir mal. Ich amüsiere mich immer über die merkwürdigen Erklärungsveruche eines Möchte-Gern-Gottes, der seine angebliche Schöpfung zu retten versucht und es immerzu nicht schafft. Es ist immer eine lustige Geschichte, die ich zur Unterhaltung lese.

 

Naja und das Urantia-Buch - ist sehr dick, viele dünne Seiten, schwer ... und

Leute es steht doch nicht alles drin, was einem interessiert. Mir kommt es so vor wie eine Neuauflage der Bibel, nur noch mehr übertrieben. Naja, und die Wahrheit - hey - wer kennt die schon?

 

Alle Religionen dieses Planeten behaupten, die Wahrheit gefunden zu haben. Haben sie auch für sich allein gepachtet. Und jeder hat selbstverständlich recht.

 

Ein Glück, daß ich Freidenker bin ;-)